Bonndorf in Schale

Ein Erscheinungsbild für die Stadt Bonndorf im Schwarzwald

Für die Stadt Bonndorf im Schwarzwald wurde das Corporate Design »Bonndorf in Schale« entwickelt. Auf Basis eines Identifikationsmerkmals wurden verschiedene kommunikative Maßnahmen ergriffen, um die Identität der Ortschaft mit etwa siebentausend Einwohnern visuell zu benennen und zu einem einheitlichen Ganzen zu machen.
Ein modulares Zeichen, welches die Unterteilung der Stadt in die drei Funktionsbereiche Tourismus, Stadt und Kultur erlaubt, zeigt Bonndorf in seinen besonderen Eigenschaften: bunt, bergend, weitblickend, herzlich, warm und selbstironisch. Konzept, Strategie und Gestaltung beinhalten weiterhin Unterzeichen für die unterschiedlichen städtischen Funktionsbereiche und deren Unterzeichen, die planerische Einführung des Designs, ein Handbuch, in dem Gestaltungs-Regeln für den Gebrauch des Erscheinungsbildes definiert werden, neue Geschäfts- und Identitätsausstattung für die Verwaltung und eine Kampagne, welche das Corporate Design für Einheimische im alemannischen Dialekt vorstellt.

»Bonndorf in Schale« möchte, dass sich die Bürger der Kleinstadt mit ihrem Erscheinungsbild identifizieren. Es wirkt sympathisch, bodenständig, trotzdem frisch und zeitgemäß und begegnet seinem Rezipienten auf Augenhöhe. Elementare Traditionen werden konserviert und in einen neuen Kontext gesetzt, um das Alte nicht gänzlich zu verdrängen.
Die Arbeit möchte in einem größeren Zusammenhang darauf aufmerksam machen, dass die zentrale Bedeutung von Kommunikationsdesign abseits der urbanen Zentren noch nicht in den Köpfen der Menschen verankert ist. Das ist ein Versäumnis, denn auch den Menschen in ländlichen Gebieten müssen neue (berufliche) Perspektiven geboten werden, um die gegenwärtige Stadtflucht hemmen zu können.

Die Arbeit ist im Rahmen einer Bachelorthesis entstanden. Das Projekt ist vorerst fiktiv.

www.htwg-konstanz.de/Kaiser

using allyou.net